21. Juni 2017 Neue HTR Baugrößen

Die bewährten Zwei-Wege-Ballenpressen HTR (Horizontal-Two-Ram) wurden jetzt wesentlich überarbeitet und um zwei Baugrößen ergänzt. Zu den bisher bekannten Modellen HTR 425 und HTR 700 gesellen sich nun die neuen Modelle HTR 525 und HTR 625. Bei der HTR 525 handelt es sich um eine verstärkte Ausführung der bereits seit Jahren im Markt etablierten HTR 425 mit einem Ballenformat von 800 x 1100 mm und einer spezifischen Presskraft von 176 N/cm² - lieferbar ab Dezember 2017. Die HTR 625 ist die neue, führende Zwei-Wege-Presse mit enormer spezifischer Presskraft. Sie verbindet das Ballenformat von 800 x 1100 mm gepaart mit den Konstruktionselementen der großformatigen HTR 700. Dies macht die Maschine zu einem wahren “Pressmonster”. Mit einer spezifischen Presskraft von 220 N/cm² erreicht sie Ballendichten in bisher undenkbarer Höhe. So können beispielsweise auch hochverdichtete Ballen aus landwirtschaftlichen Futtermaterialien, wie Stroh, Alfalfa oder Heu, hervorragend produziert werden. Neben der Baureihenerweiterung wurden gleichzeitig auch weitere sinnvolle Optionen entwickelt, wie zum Beispiel:

- Anordnung der Abbindeeinheit auf dem Teleskoptunnel

- spezieller Pressentrichter für Alfalfa

- verschiedene Ballenübergabe-Systeme

In den letzten Jahren sind die Märkte für Futtermittel im mittleren Osten sowie in China stark expandiert. Zunehmend sensibler reagieren sie in Bezug auf Ballenqualität, -dichte und -länge. Dieses erfordert mit PET-Band umreifte, gleichbleibende Ballen. Da es sich bei Futtermittel um ein saisonales Geschäft handelt, wurde nach einer ganzjährigen Auslastung gesucht, sodass mit einer Presse auch andere Pressgüter - wie zum Beispiel Stroh - wirtschaftlich verarbeitet werden können. Hierzu entwickelte PAAL die neuen Baugrößen mit 160 und 200 t Presskraft, welche maximale Ballendichten und somit Containerausladungen gewährleisten. Die erste Presse vom Typ HTR 625 B2 wird bereits im Mai an die FAGAVI-GROUP (Spanien) ausgeliefert.

Zurück zu: Mitteilungen