04. Dezember 2018 Tönsmeier an neuem Standort

Umzug - neue Sortieranlage in Hamm eröffnet

Vor rund 90 Jahren wurde das heute europaweit tätige Unternehmen Tönsmeier gegründet. Mit über 3.000 Mitarbeitern und einem Fuhrpark von mehr als 1.100 Spezialfahrzeugen engagiert sich die Tönsmeier-Gruppe für fachgerechte und zeitgemäße Entsorgung. Alles nach dem Motto - „Wir holen das Beste raus!“. Kunden aus Industrie, Gewerbe, Kommunen und Privathaushalten wissen dies zu schätzen, ebenso wie die große Palette an angebotenen Umweltdienstleistungen. Im Ostfelde in Hamm hat Firma Tönsmeier im Spätsommer eine neue Recyclinganlage in Betrieb genommen. An diesem sehr großzügig dimensionierten Standort investierte Tönsmeier in Gebäude und Anlagentechnik. Viele verschiedene Materialien werden in dieser Niederlassung angenommen. In der neuen Sortieranlage werden unterschiedliche Materialen sortiert. Um Materialien wie Pappe, Papier, Kartonage, Folie, PET, etc. zu verdichten, hat sich Tönsmeier für eine neue Kanalballenpresse Typ KONTI V 500 i („i“ steht für die aktuelle Version der KONTI Baureihe) mit einer Vielzahl von Zusatzaggregaten entschieden. Das Hydraulikaggregat mit zwei 55 kW Antriebseinheiten erreicht eine Presskraft von 122 Tonnen. Die vollautomatische, durchsatzstarke KONTI verdichtet die anfallenden Wertstoffe zu schweren Ballen im Querschnitt von 1,1 x 1,1 m, wodurch die Draht- und Handlingskosten deutlich reduziert werden. Die leistungsstarke, moderne Pumpentechnik sorgt für einen sehr geringen Energieverbrauch.

Zurück zu: Mitteilungen